Change language
Kontaktieren Sie uns: +49 9321 2680 -200

Von Unterfranken in die Welt

Arbeiten bei PADCON bedeutet, aus dem unterfränkischen Kitzingen PV-Projekte in der ganzen Welt zu realisieren und damit einen Teil zur Energiewende beizutragen.  Mit mehr als 3 GW überwachter Anlagenleistung in 21 Ländern weltweit zählt PADCON damit zu den größten und erfahrensten Anbietern von SCADA Systemen  für PV Kraftwerke. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr und ist das Ergebnis von engagierten Mitarbeitern in jedem Unternehmensbereich. Egal ob in der Software- / Hardware-Entwicklung, als Teil des Control Centers oder als Projektmanager – jeder einzelne Mitarbeiter leistet ein wichtigen Beitrag.

Treffen Sie PADCON

Intersolar India

11. - 13. Dezember 2018
Bangalore, Indien

PID KILLER

SCHÜTZT ALLE MODUL-TYPEN

SCADA System

MODULAR, kompakt & effizient

0

PADCON überwacht

> 3.0 GW PV-Leistung weltweit
0

PADCON SCADA

installiert in mehr als 20 Ländern weltweit
0

PID LÖSUNG

> 1 GW wurden bereits mit PID KILLER ausgestattet

PADCON GmbH

Die PADCON GmbH ist spezialisiert auf Monitoringsysteme, Anlagenkommunikation und Kraftwerksregelung für PV-Kraftwerke. Das umfangreiche Produktportfolio beinhaltet Lösungen für Solarkraftwerke weltweit.

Die PADCON Produktwelt bietet perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten und Lösungen für jedes Projekt. Zahlreiche Großprojekte und eine weltweit überwachte Anlagenleistung von mehr als 3 GW spiegeln das Vertrauen von PADCON Kunden wider.

Mit der Gründung im Jahr 2007 als Hersteller und Entwickler von Wechselrichterstationen wurde der Grundstein für das rasante und nachhaltige Wachstum des Unternehmens gelegt. Bereits im Jahr 2008 nahm PADCON den weltweit ersten Wechselrichter mit 2,5 MW Leistung in Betrieb. Basierend auf diesem Knowhow entwickelte PADCON Produkte rund um den Wechselrichter.

PADCON auf der SOLAR ASSET MANAGEMENT

Unser Team befindet sich derzeit (23. bis 24. Oktober 2018) in Mailand auf der SOLAR ASSET MANAGEMENT, Europas führender Konferenz zur Optimierung von PV-Anlagen.

Weiterlesen …